Dr Rodents VetDiet Futter für Zwergkaninchen

VetDiet Vollwertfutter für Zwergkaninchen

    neues Produkt

    3,58 € inkl. MwSt. (3,01 € MwSt excl.)

    Lieferungsarten und Kosten
    • Kurier Schon ab 4,77 €
    Zahlungsmethoden
    • Zahlung per Überweisung (Bearbeitung dauert länger)
    • Klarna
    • PayPal

    Mehr Infos

    Beschreibung

    VetDiet Vollwertfutter für Zwergkaninchen

    Das Zwergkaninchen ist ein Pflanzenfresser und ernährt sich sowohl von jungen grünen Trieben als auch von holzigen Pflanzenteilen.

    Der Grundbaustein der Pflanzen ist Zellulose, die das Tier dank der Bakterienflora seines Verdauungstraktes und der Symbiose mit den im Blinddarm lebenden Einzellern verdauen kann.

    Bei der täglichen Zusammenstellung des Speiseplans unseres Kaninchens müssen wir auf eine ausgewogene Ernährung achten, denn Ernährungsfehler können zu einem Mangel an Mineralien und Vitaminen führen.

    Die Ernährung eines Zwergkaninchens sollte aus qualitativ hochwertigen Produkten bestehen. Das Kaninchen ist ein Tier mit einem sehr empfindlichen Verdauungssystem, und die damit verbundenen Beschwerden wie Blähungen, Durchfall, Verstopfung können im Extremfall sogar zum Tod der Tieres führen.

     

    Produkte, die für Kaninchenmahlzeiten verwendet werden sollten:

    • Heu - ist der grundlegende und wichtigste Bestandteil der Kaninchennahrung, der einzige, zu dem das Tier uneingeschränkt Zugang haben sollte. Es kann bis zu 80 % der täglichen Ration ausmachen.
    • Gemüse - ist eine wertvolle Quelle von Vitaminen und Mineralien, aber wegen seines hohen Energiewerts und seiner Weichheit sollte es nicht mehr als 10 % der täglichen Nahrungsaufnahme ausmachen. Geben Sie Blattgemüse (außer Kopfsalat) häufiger als Wurzelgemüse; beobachten Sie das Tier - Kaninchen haben starke Geschmacksvorlieben.
    • Obst - gelegentlich als Belohnung oder Leckerbissen geben. Obst ist zu süß, um die Grundlage einer Ernährung zu bilden. Ein Übermaß kann bei unseren Haustieren zu Übergewicht führen.
    • Kräuter - sind eine wertvolle Quelle von Vitaminen und Mineralien. Sie müssen in das Futter aufgenommen werden - es ist wichtig, dass es sich um eine Kräutermischung handelt und nicht nur um Wegerich oder Löwenzahn. Kräuter können separat in frischer oder getrockneter Form gegeben werden. Sie können auch eine Ergänzung zum Heu sein. Es sollte nicht mehr als 5% der Tagesration ausmachen.
    • Pelletfutter - sollte zwischen 15 % und 20 % der täglichen Futteraufnahme des Kaninchens ausmachen; weitere Informationen sehen Sie unten.
    • harte Äste - sind ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung des Kaninchens, der es ihm ermöglicht, seine Schneidezähne abzuschleifen, die ein Leben lang wachsen. Bei der Auswahl der Zweige sollte man vorsichtig sein, denn im mitteleuropäischen Kontinentalklima wachsen einige Bäume und Sträucher, die für Kaninchen giftig sind, z. B. Eibe, Thuja, Buchsbaum.

     

    Dem aufmerksamen Leser wird auffallen, dass die Summe der in Prozent ausgedrückten Werte 100 % übersteigt - ein Ergebnis, das die individuellen Ernährungsvorlieben jedes Einzelnen Tieres berücksichtigt, denn es gibt Kaninchen, die weniger Heu und mehr Pelletfutter oder Zweige fressen.

     

    Pelletfutter für Zwergkaninchen

     

    Warum Pelletfutter für Kaninchen?

    Pelletiertes Futter für Zwergkaninchen, auch Granulat für Zwergkaninchen genannt, ist neben Heu der zweitwichtigste Nahrungsbestandteil, um die Größe und anatomische Form der Schneidezähne zu erhalten.

     

    Warum Dr Rodents VetDiet Pelletfutter für Zwergkaninchen wählen?

    Dr Rodents Pelletfutter für Zwergkaninchen ist ein komplettes, vollständiges und optimal ausgewogenes Futter in Pelletform (Granulat), das gewährleistet, dass unser Zwergkaninchen alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis erhält.

     

    Individuelle Geschmacksvorlieben von Zwergkaninchen

    Sehr viele Zwergkaninchen haben stark ausgeprägte, individuelle Geschmacksvorlieben. Sie können einzelne Lieblingszutaten in Lebensmitteln auswählen und andere ignorieren. Der selektive Verzehr von Leckereien kann zu einem Mangel an Nährstoffen, Mikro- und Makroelementen und Vitaminen führen, was eine schlechte allgemeine Gesundheit zur Folge hat.

    Es sollte alles getan werden, um eine Gewöhnung des Tieres an bestimmte Geschmacksrichtungen zu vermeiden. Die Umstellung der Fütterungsgewohnheiten bei Zwergkaninchen sollte sehr langsam und unter genauer Beobachtung des Besitzers erfolgen. Abrupte Veränderungen in der Nahrungsaufnahme können zu Magen-Darm-Verstimmungen führen, worauf das Kaninchen sehr empfindlich ist. Im Extremfall kann es zu einer langfristigen Verschlechterung der Gesundheit oder sogar zum Tod führen.

     

    Abnutzung der ständig wachsenden Zähne

    Die Zähne von Zwergkaninchen wachsen das ganze Leben lang. Durch die Fütterung mit einem qualitativ hochwertigen, harten, pelletierten Futter für Zwergkaninchen werden die Zähne auf natürliche Weise abgenutzt, bleiben in Form und verringern das Risiko des Überwucherns.

    Die Überwucherung des Zahnapparats ist ein medizinisches Problem, das zu einer Verringerung der von den Tieren aufgenommenen Futtermenge und im Extremfall zum Verhungern führt. Das Auftreten einer solchen Situation erfordert das Eingreifen eines Tierarztes.

     

    Geeignetes Härtefutter für Zwergkaninchen in Pelletform

    Das Herstellungsverfahren für granuliertes Kaninchenfutter basiert auf dem Mahlen und Mischen aller Futterbestandteile im richtigen Verhältnis und dem anschließenden Formen des Granulats mit einer Hochdruckpresse. Die Größe und Härte der Pellets sind wichtig, damit das Kaninchen beim Kauen und Beißen die Zähne reiben kann. Nach vielen Versuchen haben wir die richtige Größe und Härte entwickelt, damit unser Kaninchenfutter den natürlichen Zahnabrieb beim Verzehr unterstützt.

     

    Die optimale, ausgewogene Rezeptur von Dr Rodents VetDiet für Zwergkaninchen basiert auf hochwertigen Zutaten

    Für die Herstellung unseres Pelletfutters für Zwergkaninchen der Marke Dr. Rodents VetDiet verwenden wir Zutaten höchster Qualität, die wir von zuverlässigen Herstellern beziehen. Alle Halbfertigprodukte sind vollständig als Futter für Zwergkaninchen zertifiziert.

     

    Bestandteile des Futters für Zwergkaninchen:

    • Getrocknete Gräser - eine hervorragende Nährstoffquelle, insbesondere für Ballaststoffe (sowohl lösliche als auch unlösliche). Lösliche Ballaststoffe regulieren die Darmtätigkeit, indem sie Verstopfung vorbeugen. Unlösliche Ballaststoffe verursachen Zahnabrieb und tragen zur normalen Funktion des Dünndarms bei. Ein Mangel an Ballaststoffen in der täglichen Ernährung äußert sich in einer Störung des Magen-Darm-Trakts: Verstopfung und Blähungen sowie eine schlechte Gesundheit des Kaninchens. Ein lang anhaltender Mangel an Ballaststoffen führt zu Zahnüberwucherungen, Entzündungen des Zahnfleisches, des Gaumens und der gesamten Mundhöhle.
    • Getrocknete Luzerne - neben getrocknetem Gras die zweite hervorragende Proteinquelle im Pelletfutter für Kaninchen: B, C, D, E, K und Mineralien: Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Mangan, Silizium und Phosphor, die die Arbeit des gesamten Organismus des Kaninchens regulieren, z.B. Kalium reguliert den Wasserhaushalt im Organismus, hilft bei der Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts, beeinflusst die richtige Arbeit des Nerven- und Muskelsystems. Luzerne in der täglichen Ernährung von Kaninchen trägt zur Zahngesundheit bei: Das darin enthaltene natürliche Fluor schützt die Zähne vor Karies und beugt Parodontitis vor.
    • Getrocknete Karotte (Wurzel) - enthält natürliches Provitamin A (Beta-Carotin). Eine ausreichende Menge an Beta-Carotin in der Nahrung wirkt sich günstig auf die Sehkraft aus, stärkt das Immunsystem, senkt den Cholesterinspiegel, verlangsamt den Alterungsprozess (antioxidative Eigenschaften) und erhöht den Geschmack von Dr Rodents' Vetdiet Pelletfutter für Kaninchen.
    • Haferkleie - eine wertvolle Quelle von Ballaststoffen, Beta-Glucanen, ungesättigten Fettsäuren und Ölsäure; wirkt sich positiv auf den Zustand der Blutgefäße aus (reduziert das Risiko von Fettablagerungen in den Blutgefäßen). Dank der Vitamine der B-Gruppe (insbesondere B6 und B12) wirkt es sich positiv auf die Funktion des Nervensystems, einschließlich des Gehirns, aus.
    • Erbsenflocken - sind eine reiche Quelle an Nährwerten, insbesondere leicht verdauliches Protein, lösliche und unlösliche Ballaststoffe und Chlorophyll. Sie enthalten vor allem viele Vitamine: A, C, E, K, B-Vitamine (B1, B2, B3, B6) und Folsäure. Sie wirken sich günstig auf das Herz-Kreislauf-System aus und verringern das Risiko von damit zusammenhängenden Krankheiten. Sie stärken das Immunsystem und die Muskulatur ("baut" die körperliche Fitness auf). Aufgrund ihres Eisengehalts sind sie zur Vorbeugung von Blutarmut bei Kaninchen geeignet. Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil der Erbsenflocken ist ihr Geschmack - Zwergkaninchen lieben sie einfach.
    • Maisflocken - ein Zusatzstoff für den Energiewert des Kaninchenfutters; in kleinen Mengen als Bestandteil von Pellets für Kaninchen verwendet, liefern sie Energie zum Spielen.
    • Getrocknete Äpfel sind eine reichhaltige Quelle für Nährstoffe und Ballaststoffe in der Ernährung von Kaninchen. Es reduziert das Risiko von Verdauungsproblemen wie Durchfall, Gastritis und Darminfektionen. Aufgrund des relativ hohen Gehalts an Einfachzuckern sollte die Menge an Äpfeln in der Ernährung eines Kaninchens gering sein und streng kontrolliert werden.
    • Getrocknete Petersilie - Geschmacks- und Aromazusatz mit hohem Gehalt an Vitamin C. Hat eine positive Wirkung auf die Stärkung des Immunsystems. Außerdem enthält es Eisen, das das Risiko einer Blutarmut verringert.
    • Leinöl - wird von Kaninchen sehr gut aufgenommen und ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Futters für jedes Zwergkaninchen. Es verbessert die Aufnahme von Nährstoffen, insbesondere der Vitamine A, D, E und K. Enthält Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf die allgemeine Gesundheit unseres Kaninchens auswirken.
    • Kalziumkarbonat - wirkt sich günstig auf das Skelettsystem aus und beugt Skelettverformungen während des Wachstums vor. Um die Gesundheit unseres Kaninchens zu erhalten, müssen wir auf das Verhältnis zwischen der Kalzium- und Phosphormenge in der Nahrung achten. Ein langfristiges Ungleichgewicht kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen, wie z. B. Nierensteine, Urolithiasis (bei zu viel Kalzium in der Ernährung), Hyperparathyreoidismus und Knochenentkalkung (bei zu viel Phosphor in der Ernährung). Unser Produkt hat das richtige Verhältnis dieser Elemente, und durch seine Verwendung wird das Risiko eines Kalzium-Phosphor-Ungleichgewichts im Körper des Kaninchens minimiert.

     

    Analytische Aufteilung des Endprodukts:

    • Rohprotein (10,5 %) - Proteine bestehen aus Aminosäuren und sind der Hauptbestandteil des Körpers unseres Kaninchens, insbesondere von Muskeln, Zellmembranen, Hämoglobin, Knochen und Fell. In einem Pellet für ein erwachsenes, gesundes Kaninchen sollte das Rohprotein 10-12 % ausmachen. Ein Kaninchenfutter mit einem Proteingehalt von 10-12% stimuliert das natürliche Verhalten des Kaninchens, d.h. die Koprophagie, bei der das Kaninchen Nährstoffe und Vitamine aufnimmt, die von der Bakterienflora und den Mikroorganismen in seinem Darmtrakt produziert werden. Während der Trächtigkeit und Laktation sollten weibliche Kaninchen ein Futter mit einem erhöhten Proteingehalt von etwa 18 % erhalten. Junge Kaninchen in der Wachstumsphase benötigen ebenfalls ein proteinreiches Futter mit einem Rohproteingehalt von etwa 16 %. Auch in Zeiten der Krankheit und der Genesung von Verletzungen haben Kaninchen jeden Alters und physiologischen Zustands einen erhöhten Bedarf an Rohprotein.
      WARNUNG - zu wenig Rohprotein in der Ernährung von Zwergkaninchen.
      Ein Mangel an Rohproteinen in der Kaninchennahrung zwingt den Körper dazu, Proteine aus anderen Quellen zu gewinnen, meist aus den Muskeln, was diese schwächt.
      WARNUNG - zu viel Rohprotein in der Ernährung eines Zwergkaninchens.
      Ein Überschuss an Rohprotein in der Ernährung von Zwergkaninchen, insbesondere über einen längeren Zeitraum, kann zu einer Hemmung der Koprophagie, zu Störungen des Verdauungs- und Harnsystems (Nierenbelastung/-versagen) führen.
    • Rohöle und -fette (3 %) - in der Ernährung eines ausgewachsenen, gesunden Kaninchens sollten Rohöle und -fette etwa 3 % der täglichen Ration ausmachen. Bei schwangeren und stillenden Weibchen erhöht sich der Bedarf auf etwa 7 %. Rohe Öle und Fette sind eine Energiequelle, sie sind an der Bildung von Zellmembranen, Hormonen und Cholesterin (sowohl gutes - HDL als auch schlechtes - LDL) beteiligt, regulieren die Blutgerinnungsmechanismen, stärken das Immunsystem, regulieren den Blutdruck und stimulieren die Darmperistaltik. Das richtige Verhältnis von Fetten ist wichtig - ungesättigte Fettsäuren, unter anderem Omega-3, sind notwendig und wünschenswert.
      WARNUNG - zu viele Öle und Rohfette in der Ernährung eines Zwergkaninchens.
      Eine längere Fütterung von pelletierten Futtermitteln mit einem höheren Gehalt an Ölen und Rohfetten kann zu Herz-Kreislauf-Problemen, Fettleibigkeit, Fettleber und abnormalen Ketonspiegeln führen (Ketoazidose kann in Phasen der Abnahme oder Inappetenz auftreten)
    • Rohfaser (24 %) - ist der wichtigste Bestandteil der Kaninchennahrung. Die Kaninchen haben ein Verdauungssystem mit einer einzigartigen Anatomie und Physiologie und haben daher einen außergewöhnlich hohen Bedarf an Rohfasern, die den Hauptbestandteil der Ernährung eines Zwergkaninchens bilden sollten. Fasern können in zwei Arten unterteilt werden:

               resorbierbar - resorbierbare Rohfasern durchlaufen im Blinddarm
               Fermentationsprozesse. Sie sind eine Energiequelle für die im Verdauungstrakt lebende
               Bakterienflora und Mikroorganismen sowie für das Kaninchen selber.

               nicht resorbierbar - ein notwendiger Bestandteil der Kaninchennahrung, mit dem die
               Kaninchen ihre Zähne abschleifen, die ständig wachsen. Diese Art von Fasern regt die
               Darmperistaltik mechanisch an.

    • Rohasche (6%) - dieser Begriff umfasst die in der Tagesration für das Kaninchen notwendigen Mineralstoffe (Mikro- und Makroelemente), eine Gruppe von Stoffen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Organismus notwendig sind. Sie sind seine Bausteine, sind für die Aufrechterhaltung des Organismus im Gleichgewicht verantwortlich und aktivieren die Wirkung von Vitaminen.

    Mineralstoffe (Werte pro 100 Gramm im Kaninchenfutter)

    • Kalzium (360 mg) - ist ein Element, das für das richtige Funktionieren des Körpers notwendig ist, baut das Skelettsystem und die Zähne auf, ist ein Aktivator von Enzymen, nimmt an Blutgerinnungsprozessen teil, reguliert die Funktion des Nerven-, Muskel- und Hormonsystems.
    • Phosphor (210 mg) - ist ein Element, das für das reibungslose Funktionieren aller Zellen im Körper verantwortlich ist, baut das Skelettsystem, ist verantwortlich für die Energieerzeugung, regelt das Funktionieren der Muskeln und das Nervensystem. Es wirkt sich günstig auf die Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts aus.
    • Magnesium (90 mg) - verantwortlich für die Stabilisierung des Nervensystems und das richtige Funktionieren der Gehirnzellen, nimmt am Stoffwechsel anderer analytischer Komponenten (Proteine, Fette) und Zucker teil. Ermöglicht die Energieversorgung des gesamten Körpergewebes.
    • Kalium (1000 mg) - hat die entgegengesetzte Wirkung zu Natrium; es reduziert das Volumen der extrazellulären Flüssigkeiten, hilft bei der Kontrolle der Wassermenge im Körper. Ein richtiger Kaliumspiegel trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei (Kalium senkt den Blutdruck).
    • Natrium (90 mg) - ein sehr wichtiger Elektrolyt, der für die Regulierung des osmotischen Drucks der Körperflüssigkeiten, einschließlich des Blutes, verantwortlich ist. Außerdem reguliert es die Durchlässigkeit der Zellmembranen und die Erregungsleitung der Zellen des Nervensystems. Es ist für die Muskelkontraktilität und das Gleichgewicht des Säure-Basen-Gleichgewichts verantwortlich.
    • Eisen (4 mg) - wirkt sich günstig auf die Funktion des Immunsystems und des Nervensystems aus, verhindert die vorzeitige Alterung der Haut. Unterstützt die normale Funktion des Blutes. Reduziert das Risiko einer Eisenmangelanämie.
    • Zink (1,4 mg) - unterstützt die normale Funktion der inneren Organe, des Herz-Kreislauf-Systems, des Immunsystems, stabilisiert den Blutdruck.

     

    Dosierung:

    Dr Rodents' VetDiet Pelletfutter für Zwergkaninchen ist eine wichtige Quelle für Rohprotein, Rohöle und -fette, Rohfaser und Rohasche. Pelletiertes Futter sollte zwischen 15 % und 20 % der täglichen Futtermenge eines Kaninchens ausmachen. Die Menge kann je nach persönlichen Vorlieben, Gesundheitszustand, möglichen Gesundheitsproblemen und Alter in geringem Umfang angepasst werden. Bei weiblichen Tieren sind die Trächtigkeit und die Fütterung der Jungtiere wichtige Faktoren, die die Gestaltung des täglichen Speiseplans beeinflussen.

    Achten Sie genau darauf, wie viel Kaninchenfutter Sie Ihren Kaninchen täglich verabreichen. Die Menge sollte nicht zu groß sein, da die meisten Kaninchen alles fressen, was sie bekommen.

    Alle Nahrungsmittel, die Sie am Tag zu füttern beabsichtigen, sollten in zwei oder drei Portionen aufgeteilt werden. Bevor Sie eine weitere Portion geben, überprüfen Sie, ob alles aufgegessen wurde.

    Fressunlust und Appetitlosigkeit sind ein Warnzeichen dafür, dass mit Ihrem Haustier etwas nicht in Ordnung ist.

    Verfügbare Verpackungen:

    Um der Marktnachfrage gerecht zu werden, ist Dr Rodents Vetdiet Miniaturkaninchenfutter in verschiedenen Packungsgrößen von 0,25 kg, 0,5 kg, 2 kg, 5 kg, 10 kg und 15 kg erhältlich. Wenn Sie an Packungen mit anderen Gewichten interessiert sind, können Sie uns gerne kontaktieren.

    Lagerungsbedingungen:

    Dr Rodents VetDiet Vollwertfutter für Zwergkaninchen sollte in einem verschlossenen Behälter an einem lichtgeschützten Ort aufbewahrt werden.

    Bewertungen 0

    Bewertungen

    Aktuell keine Kunden-Kommentare

    Ihre Meinung ist für uns sehr wichtig. Wenn Sie Erfahrungen mit dem Produkt gemacht haben, dann bewerten Sie es und schreiben eine Rezension. Sie helfen somit anderen Kunden eine Entscheidung zu treffen. Sie müssen angemeldet sein um eine Bewertung hinzufügen können

    Eigene Bewertung verfassen

    VetDiet Vollwertfutter für Zwergkaninchen

    VetDiet Vollwertfutter für Zwergkaninchen

    Dr Rodents VetDiet ist ein sorgfältig zusammengestelltes Vollwertfutter insbesondere für Zwergkaninchen.

    Es enthält naturliche Bestandteile in Proportionen die an die Bedürfnisse der Zwergkaninchen angepasst sind sowie Vitamine und Mineralien, die den täglichen Bedarf decken.

    Dieses Formular dient zur Bewertung eines Produktes. Man darf ihn nicht als Kontaktformular verwenden (Anfragen zum Produkt, Bestellungen etc.), weil Ihre Anfrage nicht an den entsprechenden Sachbearbeiter hinzugefügt werden kann und ohne Antwort bleibt. In diesem Fall bitten wir den Kontaktformular zu verwenden, der im Bereich "Kontakt" zu finden ist. Gehen zum Bereich Kontakt

    .

    4 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...